schmusen muss sein

ich höre grade wieder viel gerhard schöne, leider sind fast alle tollen kinder-lieder auf youtube gesperrt…dumm.

ein wirklich schreckliches wochenende liegt hinter uns.
herr schinken nicht da, heißt, der igel, hampel, pampel und ich allein zu haus.
50% dieser combo total übermüdet, 50% total unausgelastet.
der igel war wirklich, wirklich fordernd, schläft momentan wieder sehr schlecht.
die vierbeiner sind den ganzen tag auf schritt und tritt um mich rumgewuselt und als ich samstag 14.00 statt frühstück einfach schnell mal 2min nur in ruhe sitzen und was trinken wollte und das nicht ging, ist leider alles explodiert.
musste kurz den raum verlassen, ein wenig trampeln und brüllen, es war so unbeschreiblich heiß&voll in mir..

daraufhin sind die hunde in deckung gegangen, das kind weinte erschrocken, ich auch…

sonntag morgen das gleiche spiel, nach ewigem gehampel aufm wickeltisch ging nix mehr, er musste schnell auf die erde, ich schnell dampf ablassen.

ohje, wie soll das nur werden, wenn er größer ist?
wenn ich jetzt schon die nerven verliere?
armer wurm.
ich denke immer, dass liegt an zu wenig freizeit meinerseits, aber dass muss doch trotzdem hinzukriegen sein..?!?

oder wars die angst vorm schwiegermütterlichen besuch am sonntag nachmittag?
das schwüle wetter?
einfach nur mein charakter?

naja, samstag abend hat er nackt auffa decke liegend und drehend so richtig gründlich sich, decke und halbes zimmer vollgekackt.
ganz großes kino.
also kind geschnappt, aufm weg ins bad noch alles andere vollgeschmiert, kind so behutsam wie möglich gebadet – leider trotzdem großes geschrei.
dann in den schlaf getröstillt, irgendwann dann endlich zeit für boden, türen, was-weiß-ich-wischen und sämtliche kontaminierte gegenstände in die waschmaschine zu stecken.
10 hände hätte ich gebrauchen können..
sowas bringt mich nicht aus der fassung.
es ist eher der alltag, der mir in letzter zeit immer häufiger meine grenzen zeigt.

müde bin ich so langsam.
richtig grundlegend müde.
son mist.

aber wie sehr hab ich den igel am montag vermisst, nachdem er 2 std mit herrn schinken spazieren war?!?
seitdem ist alles wieder gut, ich kann ihn wieder bedingungslos den ganzen tag lieben, ob er quengelt, zappelt oder mich die halbe nacht auf trab hält.
trotzdem kann ich ja nicht nur dann „funktionieren“, wenn mir ständig jemand das kind abnimmt…!!!
scheiß situation.

vielleicht sollte ich mich einfach mehr an diese artikel-überschrift halten.

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Karl Maria sagt:

    Tipp zu youtube: youtubeproxy.org. Dann singt auch der Gerhard wieder :).

    Ich kenne solche Situationen auch, allerdings hat sich das bei uns erst mit dem zweiten Igel verschärft. Unsere beiden Vierbeiner sind recht relaxed. Oder besser: die wenigen Ausgänge gewöhnt. Sie werden älter. Habe schon daran gedacht, sie abzugeben, aber das wäre nicht fair.

    Wir haben es bisher leider nicht geschafft, zum Brüllen rauszugehen :(. Und momentan fühlen wir uns auch als Diener des Nachwuchses. Ich muss mich daran gewöhnen, gelassen und cool zu bleiben wenn es aus allen Zimmern gleichzeitig quietscht. Ist nicht so einfach, denn meine Rolle seh ich momentan in der Zufriedenstellung der anderen. Auch des Weibchens wohlgemerkt. Für mich bleibt nicht viel, das nächtliche Wochenende vielleicht. Bestenfalls. Ob das gut so ist, weiss ich noch nicht, ich kann aber mehr oder weniger gut damit leben.

Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s