in eigener sache

schon vor einer ganzen weile habe ich folgendes im netz gefunde, aber (wie das nun oft so ist) aus den augen verloren:
mein blog wird co2-neutral.

auch ein blog verbraucht co2, klingt ja erstmal merkwürdig.
ich stelle mir das so vor: mein text-geschreibsel geht über kabel raus in die welt. (..auch bei meinem w-lan, denn das ist mir sonst unerklärlich..)
auf einem riesen-riesen-computer (visualisiert in einem unterirdischen bunker) sammelt sich sämtliches internet-zeug der stadt.
um diesen am laufen zu halten und vor allem auch zu kühlen, wird eine menge energie verbraucht, sprich also co2 ausgestoßen.
ein baum „isst“ das böse co2 und macht daraus wieder yummy-yummy o2. (wie genau hab ich vergessen. wüsste aber, wo es steht und darauf kommts ja schließlich an!)
und weil ich gestern bei (ur-)oma auf dem lande so schönes o2 atmen konnte und das auch trotz bloggens weiterhin tun möchte, lass ich mir also ganz einfach nen baum pflanzen.

„i plant a tree“ pflanzen für jeden blog, der einen artikel über „mach’s grün“ enthält, sowie nebenseitigen button (zum draufklicken) in die sidebar mit aufnimmt einen baum.
na dann macht mal jungs und mädels!

Advertisements

Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s