bett-action!

habe ich beim klönschnack am samstag noch fast bedauert, dass der igel sich noch nie übergeben musste, kam heute mit nettem augenzwinkern des schicksals endlich mal die gelegenheit zum bettwäsche-wechsel im eiltempo.
heute mittag hatte er schonmal beim völlig erschrockenen herrn vater alles wieder von sich gegeben, vorhin dann bei mir.
armer kerl, da musste ich beinah ein wenig mitweinen, weil er mir so leid tat.
das anschließende reinigungsprocedere kann sich wohl jedes magen-darm-erprobtes elternteil denken…

was bleibt: ein bisschen angst vor der nacht und ein dezenter kotzegeruch unterm kopfkissen.

Advertisements

3 Gedanken zu “bett-action!

  1. wortmutter schreibt:

    Oh weh! Da haben wirs wohl heraufbeschworen.
    Was bei mir geblieben ist: Bei jedem kleinen Geräusch aus Mund-/Magengegend und verstimmter Laune die Angst: Musst Du kotzen?????
    Gute Besserung!!!
    (Aber hey, frische Bettwäsche hat doch was…)

    • kraehenmutter schreibt:

      bei uns geblieben sind aaaaabartig stinkende fürze (da können die hunde noch was von lernen) und genau die gleiche panik bei gluckernden geräuschen, vermehrtem speichelfluss oder einem komischen blick des igels.

Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s