bedürfnisorientiert war mal…

essen war mir eigentlich nie so sonderlich wichtig.
ich hätte mir auch ne sonde legen und mich dadurch ernähren können.
dachte ich.
wie so oft: was mensch an irgendetwas hatte, merkt er/sie meist erst, wenns fehlt.

seit unserer turbo-diät bin ich echt essensgeil.
ich hab kaum noch andere gesprächsthemen, suche rezepte, schleiche um kochbücher herum.
natürlich nicht zuviel, sonst überkommt es mich.

gestern musste ich arbeitstechnisch nen kuchen backen.
ah.
ging nur abends, weil unmöglich mit kleinkind, das nix davon essen darf und spätestens bei den äpfeln kollabiert wäre.
ganz ganz heimlich musste ich mir am schluss 3 streusel in den mund stecken.
der geruch hat mich schlichtweg irre gemacht.
und dann heute waren wir umgeben von kuchen.
alles voll, überall leute mit papptellern, schmauswnd, genießend.
ne eismaschine gabs auch. und waffeln.
der igel ist echt mein persönlicher hero: hat zwar nach „kuchä?“ gefragt, aber dann brav seine lecker-schmecker-„reifwaffl“ gefuttert, der gute.

und immer wieder, wenn wir vor der grauen pampe hocken, denke ich an die vielen milliarden menschen die tagein, tagaus sowas essen.
schon immer.
und froh sind, wenn sie sowas überhaupt essen können.
die letzten jahrtausende (wie lange gibts die menschheit schon? *hust hust*) war das auch in unseren breitengraden normal.
morgens irgend ein brei: getreide mit wasser. zum aufpimpen vlt noch kräuter rein.
mittags auch.
und abends sowieso.

ab.artig.

unsere bisherigen versuche etwas neues einzuführen, scheiterten kläglich.
der igel hats mit großer (!) begeisterung gegessen und sah dann am nächsten morgen aus wie nach nem anaphylaktischen schock.
super sache.
ich habe wirklich angst, dass unsere nahrungsmittelauswahl auch in zukunft noch lange eingeschränkt bleiben wird.
das macht mir echt zu schaffen, ich habe das gefühl, ein großes stück lebensqualität und unbeschwertheit verloren zu haben.

Advertisements

4 Gedanken zu “bedürfnisorientiert war mal…

Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s