in freudiger erwartung

heute morgen habe ich das hier entdeckt: trotzyoga.

und frage mich seitdem: mache ich in der erziehung irgendetwas falsch?
biete ich zu wenig widerstand?
bin ich zu nachlässig? (ich mag ja diesen spruch mit dem bambusrohr und so..)
oder kommt da noch was? (sicher kommt da noch was: der igel ist knapp 2,5jahre alt.)

gerade die kommentare gruseln mich: 50min am stück ausrasten?
alter….
danach bräuchte ich mindestens 3std schlaf, egal ob als mutter oder kind.
bisher finde ich das gefürchtete trotzalter (ein unwort usw, ich weiß..) die zwingend notwendige autonomiephase (danke an das nuf!) noch recht harmlos.
eigentlich hatte ich gedacht, dass die tage dann von morgens bis abends nur noch mit brüllen, kratzen, schnoddern ausgefüllt sind, aber bis jetzt (!) sind das immer mal nur so kurze momente.
insbesondere nehmen der igel und ich uns nicht viel, ich brülle (leider) fast genauso häufig und verzweifle am leben.
hm.

da geht noch was!

Advertisements

4 Gedanken zu “in freudiger erwartung

  1. dasnuf schreibt:

    Unser Kind 2.0 hatte auch keine ausgeprägte Autonomiephase. Die Kinder sind unterschiedlich und ich glaube mit Erziehung hat das fast nichts zu tun.

    • kraehenmutter schreibt:

      ha – wie so oft: es hat keinen sinn, kinder zu erziehen – sie machen uns doch alles nach.

      (und ich habe bei jedem ausraster des kindes das gefühl in einen spiegel zu schauen.)

  2. Frische Brise schreibt:

    Hallo!

    Neu entdeckt, festgelesen und gemerkt.

    Bei mir hat (bis jetzt) auch nur eins von vier Kindern Trotzanfälle. Meist kann ich aber vorher schon die Situation so entschärfen, dass es gar nicht so weit kommt.

    Viele Grüße und alles Gute Dir!

    • kraehenmutter schreibt:

      hallo zurück
      und schön, da freu ich mich!

      ich gucke schon länger immer wieder bei dir rein, aber nicht zu oft, sonst fühl ich mich schlecht, weil ich mit nur einem kind höchstens ein viertel deines pensums bewältigt bekomme.
      aber ich arbeite an mir, mehr kindern und mehr elan!

Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s