lebenslust!

der „ublaup“ war fantastisch.
grün, frei, weit.

die zeit mit dem igel war fantastisch.
so ne survival-trips a la „zu zweit spät abends noch flugzeug fliegen“ schweißen doch irgendwie nochmal ganz anders zusammen als unser alltagstrott. (und der igel erzählt immer noch wie weeeiiiit hooooch er war)

es gab zwischendrin auch kritische phasen, da ich das erste mal seit längerem wieder komplett 24/7 für 10 tage fürs kindliche wohl zuständig war. (das unser leibliches wohl immer noch nicht wirklich lecker gestillt werden kann, trug manchmal sehr zur grottenlaune bei.)
die haut ist leider auch wieder explodiert, das schlägt mir auch immer aufs gemüt und lässt mich verzweifeln.

trotzdem alles in allem ne runde sache.
ich bin wieder ganz frisch verliebt in den kleinen kerl.

das ankommen im moloch fiel mir sehr schwer.
mein kopf ist voll mit arbeitswust und alltagsdingen, während mein herz nach grüner freier weite schreit.
möglichst weit weg von hier.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

6 Gedanken zu “lebenslust!

  1. steph schreibt:

    boah, ich würde auch sooo gern mit der kleinen esse urlaub machen, am liebsten einmal quer durch deutschland wandern, aber irgendwie trau ich mir das so ganz alleine grad nicht zu… respekt auf jeden fall!

  2. kraehenmutter schreibt:

    ja, ursprünglich war mein plan eine wanderung durch die mecklenburgische seenplatte. aber das war mir dann auch körperlich einfach zu hart, hätte ja eines haufens equipments bedurft, wäre super wetterabhängig gewesen usw..
    dann lieber gechillt nen ferienhäuschen..;)

Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s