i carry your heart with me

gestern war mal wieder partytime angesagt.
das schwesterherz zu besuch in der stadt und ich wollten das erste mal seit knapp drei monaten wieder einen drauf machen.

der abschied vom igel war beschissen suboptimal.
schon auf dem weg zu herrn schinken gabs tränen und „nein nein nein, nach hause, mama hause!“.
dann dort angekommen ging es nahtlos weiter. ich solle bitte auch da bleiben.
als ich dann endgültig sagte, ich ginge jetzt los, war alles vorbei..

bitterliches schluchzen, um sich schlagen, versuche sich vom väterlichen arm zu winden.
und immer wieder „mama, mama, nein, nein!“, ausgestreckte ärmchen in meine richtung.
was ein letzter anblick beim gehen.
mir kommen jetzt noch die tränen.

ich bin gegangen.
der igel hats gut bei seinem papa.
wäre es nach meinem gefühl gegangen, hätte ich ihn mitgenommen.
aber der papa möchte ihn auch haben und er ist eigentlich gern dort.

und immer wieder, wie so häufig in den vergangenen 2,5jahren, denke ich an den ausgelutschten spruch:

„Die Entscheidung, ein Kind zu haben, ist von großer Tragweite. Denn man beschließt für alle Zeit, dass das eigene Herz außerhalb des eigenen Körpers herumläuft.“ (Elisabeth Stone)

denn es tut so weh.
körperlich.
schmerzen im rechten vorhof, die sich bis ins linke ventrikel ziehen.
ein magen, der revoltiert vor hunger nach dem einen.
die kummervollen falten der stirn verursachen kopfschmerzen.
das hirn schaukelt gelähmt vor sehnsucht im liquor.

der abend war eh gelaufen.
am liebsten wäre ich direkt ins bett gegangen um so schnell wie möglich den nächsten tag herbeizuschlafen.
nun ist der nächste tag und ich kann immer noch nicht hin, weil die beiden heut nachmittag noch ein playdate haben und vereinbart ist, das ich den igel erst danach abhole.

aua.
mein herz.

2 Gedanken zu “i carry your heart with me

  1. alsmenschverkleidet schreibt:

    …vielleicht auch noch mit einer als Mensch verkleideten dazu ?!? Dann kannst du deinem schweren Herzen Luft machen, wenn du willst(und es dann noch schwer ist ) und wir sehen uns ENDLICH (noch in diesem Leben)…winken aus Xberg !

Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s