schön, schöner, am allerschönsten – zeit zu zweit.

we made it!
ab morgen ist herr schinken wieder im einsatz.
irgendwie schade, denn ich fands echt schön und ich glaub, der igel auch.

so genau kann ich gar nicht in worte fassen, was so anders war.
ich habe weniger gearbeitet, beziehungsweise konsequenter durchgezogen.
der igel war an manchen tagen trotzdem bis 17.00uhr in der kita, weil ich es einfach nicht vorher geschafft habe, feierabend zu machen.
aber irgendwie waren wir enger und näher und ich habe es sehr genossen, ihn jeden tag recht viel sehen zu können ohne den gedanken im hinterkopf, dass er ja morgen wieder beim papa übernachtet.
es war entspannter, weil zeitloser..und ich habe mich voll darauf eingelassen, dass ich außer kind und arbeit (und diversen festen) so rein gar nichts anderes schaffen werde.
was wir an unternehmungen und ausflügen dann doch gemacht haben, war auch einfach gut.
„schön war, mama.“, klang es abends auf der heimfahrt ein paar mal von der rückbank.

schade, dass die zeit rum ist und wir uns jetzt wieder nur so (gefühlt) bruchstückchenhaft sehen.
die letzten zwei wochen als dream-team kann uns keiner nehmen und sie leuchten in meinem herzen noch für lange zeit heller, als es jeder segelurlaub je könnte.

Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s