nsa – help me!

ich hätte gern ne direkte standleitung von meinem gehirn zum blog.
nicht immer, natürlich nicht…!

aber so oft entstehen in meinem kopf artikel, wälze ich themen und durchdenke formulierungen, die es nicht bis hierher schaffen.
nicht, dass das nun große literarische verluste wären, aber mich ärgerts, dass ich eigentlich noch so viel sagen wollte und dann doch einschlafe/abwasche/den moment genieße.

10 Gedanken zu “nsa – help me!

  1. perlenmama schreibt:

    Oha…bei all den tollen Blogs, die es so gibt…bin ich fast froh zu lesen, dass nicht nur ich das Problem habe…
    Meistens habe ich Abends vor dem Einschlafen ganze Texte im Kopf…die am nächsten Morgen wech sind. Oder unter der Dusche…oder am Steuer. Gemein! Da habe ich auch immer die besten Argumente für jeden Streit…;-)

    • kraehenmutter schreibt:

      ja, auch hier sind das tatsächlich die typischen situationen: einschlafen, duschen, auto fahren.

      da mein haupt-streit-partner momentan 2,5jahre alt ist, muss ich für argumente glücklicherweise nicht sooo lange überlegen. wir vertragen uns einfach ganz schnell wieder.

  2. Unsichtbar schreibt:

    ich fange gerade an die sachen mit der diktiergerätfunktion meines handys aufzunehmen. wer weiß, vielleicht mach ich nen podcast drauß. weil aufschreiben funktioniert hier auch seltenst….

    • kraehenmutter schreibt:

      funktioniert bei mir leider aus o.g. gründen schlecht: bett, dusche, auto.

      außerdem finde ich meine stimme ganz ganz fürchterlich und bekomme ernsthaft komplexe, wenn ich der länger lauschen muss.
      wovon dann wieder alle lieben leserinnen betroffen wären, denn ich würde wohl ein neues lieblingsthema eröffnen: meine stimme und ich.

      wie-auch-immer: liebste grüße und ich hoffe, bald wieder etwas von dir zu „hören“.😉

  3. pitz schreibt:

    und wenn du dir nach dem parken/aufwachen/abtrocknen ganz schnell zettel und stift schnappst? auf diese weise habe ich schon einige texte vor dem auspuff/morpheus/abfluss gerettet. wobei ich ja nicht auto fahre und im fahrradtäschchen: zettel und stift liegen habe. (unbenutzt, aber man kann nie wissen.) und bald werden deine unterhaltungen mit dem hauptunterhaltungsgesellen sowieso so spannend, dass sich das mitschreiben unglaublich lohnt.

    • kraehenmutter schreibt:

      dieses häschen bin ich. nur mit brüsten.
      (sonst augenringe, haarige beine und kuschelbauch stimmen genau überein.)

      keine zeit für irgendwas.
      und ich finde unsere unterhaltungen jetzt schon so phänomenal, dass ich sie gerne festhalten möchte, aber auch das scheitert..

Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s