Vorstoß aus dem Hinterland

Meine Kinder sind weiß. Unsere gesamte Familie ist weiß, wenn auch nicht komplett deutsch. Alle Kinder in der Kita sind weiß, unser gesamtes soziales Umfeld ist weiß. Ich habe tatsächlich keine einzigen Freund*innen mit nicht weißer Hautfarbe. In unserem Bezirk sind Menschen mit nicht weißer Hautfarbe die absolute Minderheit. Ebenso war es in den Bezirken…

Grüße an Frau König

So. Es ist mal wieder soweit. Ich blogge. Nach 14 Monaten Abstinenz, langem nächtlichen Grübeln (ich war quasi konstant wach) und intensivstem Abwägen (SWOT! SWOT! SWOT!) fiel diese schwerwiegende Entscheidung. Naja, ehrlicherweise muss ich gestehen, dass die Alternativen zum Bloggen derzeit aus Elterngeldantrag ausfüllen (hat auch was kreatives) oder Rechnungswesen-Folien durcharbeiten (dazu kann ich nichts…

Aha.

Das Kind ist nun eindeutig kein Kleinkind mehr. Wenn es aufwacht, hat es Mundgeruch.

mitten am/im scharmützel

am wochenende waren wir mit einem teil der familie in einem ferienhäuschen. sehr, sehr hellhörig und absolut nicht kleinkindtauglich. mein (24jähriges, studentenlebenlebendes) schwesterherz wurde daher sonntag morgen gegen 7.00uhr durch zwei zimmer mit dem ersten DREI-WORT-SATZ des igels geweckt. „LIEBLINGSTANTE!?! BÄR FUNNE!!!!!“ (= chatall-inge, ich habe hier einen [unsagbar hässlichen] teddybären gefunden, möchtest du nicht…

SNEEEEEEEEEEEEEEELLLLLLLLLLLL!!!!!

….laufen geht gar nicht mehr, es wird ausschließlich gerannt! ob draußen, in der wohnung, beim spielen generell. kaum zu glauben, dass das erst vor nem halben jahr so wacklig begonnen hat. sie werden so schnell äääh sneeeeeeelllllll groß, schnüff…;(

alltagsfetzen

morgendliches erwachen, noch mit geschlossenen augen. „mama?“ „ja?“ „nein.“ ….?

seit 2 minuten wollte ich im bett liegen

aber das muss nochmal kurz raus: bin mal wieder voll auf dem öko-trip, lese waldorf-spielzeug-bastel-bücher, häkele schneckenbänder und würde am liebsten mit seidenweicher stimme säuseln, stricken, kochen, lächeln. auf dem weg zur vollkommenheit nun wieder ein stolperstein: ich wollte mit dem igel kastanien sammeln, das kind soll ja natürliche, rohe materialien zum spielen haben, an…

gestatten: glucke

nachdem ich nun anscheinend doch etwas erschöpfter bin, als ich mir eingestehen wollte (und ich tue es immer noch nicht hähä), hat herr schinken vorgeschlagen, den igel ne nacht zu übernehmen. gnaaaaaaaaaaaaaaaahm. ähm. nein. das geht nicht. weil. darum. nee, echt. geht so gar nicht. würde mir vermutlich suuuuper super gut tun, mal ne nacht…

icke @ jesper juul

ja, da war ich gestern. so richtig beschreiben kann ichs nicht, es hat mich tief beeindruckt. die anfängliche stimmung war etwas lahm, als chronisch übermüdete mutter hatte ich angst, nicht bis zum ende durchzuhalten. irgendwann wurde dann aber auch der „moderator“ gelöster und zum ende hin wars einfach viel zu schnell vorbei. echt wahnsinn, was…

schaffe, schaffe, häusle baue…

tjaja, kaum geht frau wieder einer geregelten (dass ich nicht lache) beschäftigung nach, kommt direkt der größenwahn. ich will raus. und zwar richtig. kein bock mehr, mich mitm fahrrad auf hauptverkehrsstraßen durchzukämpfen. ätzend, nirgendwo im öffentlichen raum telefonieren zu können, weil es schlichtweg fast überall zu laut/vollgestopft/hektisch ist. traurig, krampfhaft nach grün+natur suchen zu müssen…

wo soll ich anfangen

viel passiert momentan in meinem leben, viel zu erzählen gibts trotzdem irgendwie nicht. daher mal wieder eine zusammenhangslose auflistung. 1. überarbeite grad zum xten mal meinen businessplan, stecke in so ner maßnahme zur existenzgründung fest. wie da mit uns menschen umgesprungen wird ist nicht wirklich nett und leider auch so gar nicht sinnvoll. heute kam…

versuch macht klug…

…und ein vormittag mit nicola schmidt von 123-windelfrei gleich noch viel mehr! der „artgerecht“-mini-workshop heute war wirklich schön. es gab für mich zwar nicht viel neues, aber ich beschäftige mich auch schon recht lange mit der materie und bin daher eher aus neugier und zum bestätigt-fühlen hingegangen (und natürlich zum glotzen was für eltern ihr…