aktuelle trends

irgendwie gibts einiges zu erzählen und dann doch aber wieder nichts.
deshalb mal eine sinnlose aneinanderreihung von themen.

1. karriere: heute wurde beschlossen, dass aus ursprünglich 4 praxisgründerinnen im januar nun doch nur 2 werden.
da ich eine davon bin, find ichs super.
es ist jetzt genau die combo, die ich mir von anfang an am besten vorstellen konnte.
kanns kaum erwarten, loszulegen!

2. hobby: mein seit wochen (!) geschrubbtes küchenbüffett nähert sich der vollendung.
nachdem ich schon befürchtet hatte, es nie fertig zu bekommen (ich habe noch nie so lange so viel ekligen dreck geputzt! das waren insgesamt mindestens 20std – abartig!!!), hab ich nun heute endlich die schubladen abgeschliffen und lackiert – juhu!

3. psyche: der abend gehört wieder mir.
bis vor 2 wochen bin ich ja quasi immer zusammen mit dem igel ins bett gegangen, da er ja sofort quäkend protestiert hat, wenn ich auch nur gaaaanz kurz auf klo war.
lag also ab 19.-20.-21.00 oben ohne ans bett gefesselt in unbequemer halbliegender position und konnte nur ganz leise am laptop bisschen rumsurfen.
jetzt ist er anscheinend groß genug um sich in den schlaf stillen zu lassen und dann relativ kuhl einfach weiter zu pennen.
ab und zu hör ichs dann doch mal quietschen und flitze, die brust schon rauszerrend, ins schlafzimmer. nach kurzem (aber äußerst langweiligen, weil in komplett dunklem zimmer erfolgten) stillen, schleich ich dann wieder raus…
es ist echt ein hammer-gefühl und ich bin jeden abend total aufgekratzt, weiß gar nicht, wohin mit mir und meiner freien zeit!!!

4. kinder: der igel wird allgemein erwachsen.
er robbt sehr flink durch die gegend, hält tagsüber 4-5 stunden ohne mich aus (im gegensatz zu mir), isst plötzlich unmengen (heute 1/3 banane, 1 dinkelstange, 1 hirsekringel wouhou), trinkt begeistert ausm glas und sowieso – ist einfach schon voll groß und toll und hach.
unglaublich, wie lustbetont so ne knirpse (noch) sind.
genüsslich an der brust schmatzen, dabei die augen verdrehend, eine feige ausgiebig zu feinem mus zermanschen und aufm tisch breitschmieren, sich hingebungsvoll kitzeln lassen, in alles und jeden mit weeeeeiiiit geöffnetem lustmäulchen reinbeißen oder vor freude einfach mal laut losschreien, weils einfach grad alles schön ist.
hach, da sollte man sich nochmal einiges von abschauen.
vielleicht sollte ich ihn umbenennen in lustmolch?

5. beauty: heilerde rocks!
hab sie ganz neu als shampoo entdeckt, klappt super, unendlich billig und natürlich auch unendlich pc.
hatte bisher immer son fertig-heilerde-dusch-shampoo.
selbst angerührt riecht zwar nicht so gut, kostet aber wirklich nurn bruchteil dessen.

6. sex: kenn ich nur noch vom hören- sagen..;P

soll/kann/muss ich…?

tadaaaa – heute sind schon das tracy-anderson-30-tage-buch und die nach-der-schwangerschafts-dvd angekommen. theoretisch könnte ich also direkt loslegen. so richtig traue ich mich nich, aus angst zu versagen…

da gibt es einerseeits das zeitproblem: nie, nie, nie und nimmer schaffe ich es, pro tag 1 std zeit für mich ( = spocht) zu haben. vlt 3x die woche…und dann müsste herr schinken auch nach wie vor beinahe sämtliche mahlzeiten für mich zubereiten. und für sich dann vmtl extra kochen, da ist er ja doch immer etwas schnäckisch 😉

2. meine milchproduktion (dass ich sowas einmal „sagen“ würde – abgefahren). wenn wegen viel sport, wenig essen, was-auch-immer da iiirgendwas ausm rhythmus gerät würde ich mir in den arsch beißen! schreiendes, weil hungriges kind, mit pulver-milch anfangen oder sonst was fürn drama. ganz ehrlich: das wäre mir kein traumkörper der welt wert!

 

naja, durch den abendlichen süßigkeiten-verzicht und auch sonst mal etwas maß halten sind schon 2kg runter…eigtl nur noch 2 weitere to go, aber ich befürchte der schwabbelbauch ist dann immer noch an ort und stelle (seit jahren mein ständiger begleiter). und der dellen-arsch nebst fledermaus-armen auch…

 

wäre ich konsequent würde ich einfach die nach-schwangerschafts-dvd anfangen, aber in jeder freien minute bin ich momentan am aufräumen, da montag die zukünftigen praxis-mitfrauen kommen und ich ja eine perfekte wohnung inszenieren muss.

vlt dann also einfach ab montag regelmäßiger spocht…neben den 1000 anderen projekten, die ich in meiner raren freizeit realisieren will…und so verzichte ich also erstmal auf den versprochenen ultimativen designer-body, vlt nehm ichs im august in angriff.

 

so long – ich futter noch schön meinen beeren-quark (nur 6 TL zucker – im normalfall wärens EL!), dann schnell augen zu, morgen früh ist bestimmt wieder jemand früh wach ;P

 

 

aso: haben heut dem igelchen son pups-kissen „vorgespielt“  – alter hat der gelacht! zum fressen! dafür schläft er nun äußerst unruhig und ich kann mich keine 5 min aufrichten, schon quengelt er nach der brust…aber das wars wert!