Icke

Anne: Nun dann doch schon 32, Frau, Mutter, Studentin, pausierende Hebamme und was-weiß-ich-was-noch.
Früher Team Stillen-bis-der-Schulbus-kommt, inzwischen Elterntaxi. Rebellin, bad girl, unglaublich subversiv.
In und um Berlin unterwegs. Mit dem großen Ziel im Kopf bald außerhalb zu wohnen und der kleinen Angst im Herzen, dann wirklich außerhalb zu wohnen.
Ehemals Teilzeit-Alleinerziehend oder wie sich das nennt, wenn das Kind auch feste Papa-Tage hat. (Die Anfangsjahre meines Blogs sind in dieser Zeit angesiedelt.)
Inzwischen Hausmütterchen in einer stinknormalen Beziehung zusammenlebend. Die volle Dröhnung Glück.

Ich hasse aufstehen, ins-Bett-gehen und alles, was damit zusammenhängt, bin chronisch übermüdet und vermutlich ist das der wahre Kern allen Übels.
Ich liebe, liebe, liebe Bücher, Bluegrassmusik (das macht ganz schön einsam in Berlin), Pflanzen, Klammern {[(diese)]} und ausschweifende Aufzählungen.

Mir immer ein Stück voraus:
Fiete, 2011 geboren. Fantastischer Kerl, logisch. Verantwortlich für den white noise unseres Alltags, steht auf Lego und Vanillejoghurt.
Jimmy, 2016 geboren. Nicht minder fantastisches Kamikaze-Kind, himmelt den großen Bruder an, ist unerschöpflicher Quell grandioser Ideen und lutscht immer auf mindestens einem verschluckbaren Gegenstand herum.
Der Gingerman, vor Anbeginn der Zeit geboren. Wir wissen nicht, worauf er eigentlich steht, er baut auf jeden Fall auch viel Lego, isst dem großen Kind den Vanillejoghurt weg, rettet immer wieder mal das Kleinkind vor dessen Ideen und putzt die Küche. Ich vermute, bevor er uns kennenlernte, hatte er andere Hobbies. (Es geht die Sage um er hatte aber auch einfach gar keine.)

Unser Leben in schön auf Instagram: mushebooboo.

 

I am an
Echinacea



What Flower
Are You?

Advertisements

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. pitz sagt:

    Hallo,

    ich mag Deine Seite und habe sie bei mir verlinkt:
    http://pitztagebuch.wordpress.com/about/ – Passt Dir das?

    Viele schöne Grüße!

    1. na klaro, solange ich nicht als abschreckendes beispiel herhalten muss (für was auch immer), find ich ja sowas super!

      beste grüße 🙂

  2. Michie sagt:

    Hey, wie es nur kommt, dass ich deinen Blog nicht schon eher gefunden habe…ich würde mich furchtbar gern ein wenig mit dir austauschen. Über queer-feministisches, von Kollegin zu Kollegin…lebische Hebamme in Berlin sucht anschluss. Naja 🙂 Ich freue mich jedenfalls, wenn du mir antwortest.

    1. willkommen auf meinem blog! 🙂
      zum thema feminimus liegt noch ein post in der warteschleife..so sicher bin ich mir da nämlich nicht.;)
      mehr dazu dann in kürze!

  3. Naitheb sagt:

    Huhu, ich habe dich für einen Award nominiert und würde mich freuen, wenn du mitmachst 🙂

    https://naitheb.wordpress.com/2015/08/15/liebster-award-juhu-d/

    LG Betti

    1. Hallo Betti,
      ich hinke ja leider bei sowas gerne mal der Zeit hinterher, aber ich setz es mal auf meine Zu-Bloggen-Liste.
      Vielen Dank für den Award und liebe Grüße durchs Netz 🙂

  4. Taugewas sagt:

    Sehr sympathisch liest sich das hier alles 🙂 …und ich lese ab jetzt mit, auch wenn Du mehr als unregelmäßig schreibst 😉
    Als ebenfalls studierende und chaotische Frau, Mutter, was auch immer, fühle ich mich zunehmend angesprochen von Deinem Blog 🙂

Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s