mein lieblingsthema (das letzte mal. wirklich.zumindest für heute.)

es gibt ihn nicht. keinen einzigen aufstrich im laden, der NICHT soja, apfel, karotte oder sonstwas für schlimme sachen enthält. verrückt. eagl, wie oft ich vor den regalen rumscharwenzel, die gläser drehe und wende.. zum glück ist der igel nach wie vor the biggest avocado-fan alive und verputzt jeden morgen erstmal eine als nacktschnecke vom…

„mama, schönes gibts heut?“

so langsam hab ichs echt drauf mit dem veganen, getreide-soja-nuss-alles-mögliche-andere-frei-kochen! mit mehr zeit hätte ich sicher noch viel verrücktere rohkosttorten, gemüsespirellilasagnen und teig-ersatz-unterlagen ausprobiert! so sehr mich dieses eingeschränkt-sein nervt, so sehr freu ich mich über wohlschmeckende neue kreationen, die unseren speisezettel erweitern.besonders wenn der igel tatsächlich beim mampfen ein „hmmm lecker!“ von sich gibt.

fragen über fragen

ist diese loretta stern mit dieser loretta stern (btw tolle homepage find ich! aber frau sollte irgendwann den ton ausmachen, immer irgendwelche geräusche im hintergrund wirken irritierend.) identisch? ich vermute mal ja…kommissarin krähenmutter hat recherchiert und es spricht einiges dafür. die wohnorte der autorinnen, das alter der tochter…jaja. wie auch immer: lieber verlag, schenk mir…

bedürfnisorientiert war mal…

essen war mir eigentlich nie so sonderlich wichtig. ich hätte mir auch ne sonde legen und mich dadurch ernähren können. dachte ich. wie so oft: was mensch an irgendetwas hatte, merkt er/sie meist erst, wenns fehlt. seit unserer turbo-diät bin ich echt essensgeil. ich hab kaum noch andere gesprächsthemen, suche rezepte, schleiche um kochbücher herum….

…biberkacke..

..fail again. leider kann ich die nun auch nicht draußen wachsen lassen. es überfordert mich augenscheinlich 2x am tag die keime zu waschen. wie in aller welt habe ich die letzten zwei jahre das kind durchgebracht?!? (das muster am fenster ist deko!)

los wochos – was geht?

meine begeisterung hält sich noch in grenzen, es fällt mir ehrlich gesagt so schwer wie nie zuvor. unterwegs vegan was essen, eine auswahl: – trockenobst – reiswaffeln – reiswaffeln mit geschmack – tortillachips – trocken brötchen – sesamriegel – hirsebällchen – salzstangen – bananen – schokosojadrink (macht auch satt) …alter! das geht echt nicht. ich…

wie unpädagogisch bin ich eigentlich???

da bei babykram&kinderkacke ja auch regelmäßig die neuesten (un?-)pädagogischen auswüchse präsentiert werden, mach ich das jetzt auch mal. tja, wo fang ich an..? heute abend habe ich den igel das erste mal ganz bewußt schreien lassen. auweia. und das kam so: 18.00 nach hause kommen, der tag war lang, das essen spärlich. also schnell 2…

liebenswerte macken…

…haben wir wohl alle. aber auch einige weniger sympathische eigenheiten. heute muss ich mir mal luft machen, was mich abend um abend (zur abendbrotszeit) belastet: ich HASSE essgeräusche. schon die kleinsten können mich wirklich wahnsinnig machen. knabbern, knurpsen, schlürfen, chaaaaap-machen, schmatzen, schlucken, schlingen, gluckern, ja sogar atmen (!) lässt mich explodieren. nun isst herr schinken…

donnerstagsfrage #1

können bratkartoffeln über nacht schlecht werden? ich sage: ja! schon beim ersten bissen entdeckte ich einen unangenehmen beigeschmack, aß aber mutig (weil abartig hungrig) weiter. nach dem halben teller hab ich aufgegeben. resultat: ich hab nen geschmack von schimmel im mund und bin immer noch hungrig. hat sich ja mal wieder richtig gelohnt! achja: ich…

immer wieder montags

bah – ich bin ja nun wirklich kein feinschmecker, aber diese tortellini schmecken teilweise nach hundefutter (so wie ichs mir halt vorstelle)…bah. es ist ma wieder zeit für zusammenhangslose aufzählungen: 1. heut morgen war ich feddisch. echt feddisch. nach 1 std durchheulen, hab ich dann alles gepackt und bin mitm igel losmarschiert, alles abgeklappert, hauptsache…

hunger wütet…

…beim schreiben dieses titels fällt mir auf, wie lächerlich mein hunger ist. eigtl eher ein ausgewachsener appetit. millionen (milliarden?) menschen hungern ernsthaft…nicht nur jetzt in ostafrika. es tut mir leid, dass ich jetzt mit meinen banalitäten rummosern muss. nichtsdestotrotz war es für mich heute ein dominierendes thema. wenn ich hungrig bin, werde ich unruhig, unleidlich….