Raus.

Das hätte ich mir ja auch nicht träumen lassen. Da steh ich morgens 7.00 Uhr vorm Kleiderschrank (bereits fertig abgefrühstückt und geduscht), werfe Klamotten auf einen stetig wachsenden Haufen und esse mit etwas halbherziger Begeisterung Erdbeerkuchen aus Knete, während der Ein-Meter-kleine Kellner schon wieder die nächste Bestellung aufnimmt. Und ich finds gar nicht so schlimm….

selbstbestimmt

4 tage ohne kind. das war lang. und irgendwie auch interessant: gefühlte 10 jahre ist es her, dass ich nur mich und die arbeit hatte. morgens aufstehen, duschen, essen, zeug zusammensuchen, arbeiten, nach hause kommen, essen, irgendwas in der wohnung tun, schlafen. ich bin tatsächlich sehr erholt, die wohnung sieht tiptop aus und ich habe…

we proudly present…

ok, gewonnen hat: liebesleben. war jaaaaaaanz weit vorne. also, was gibt es dazu zu sagen? mein liebesleben. ähm ja.. nicht vorhanden. traurig, aber wahr. ich bin deshalb auch tatsächlich recht häufig traurig. in absoluten depri-phasen fühle ich mich komplett verlassen von der welt, einsam im alltagstrott vor mich hin wurstelnd, no-future und so… es geht…

nsa – help me!

ich hätte gern ne direkte standleitung von meinem gehirn zum blog. nicht immer, natürlich nicht…! aber so oft entstehen in meinem kopf artikel, wälze ich themen und durchdenke formulierungen, die es nicht bis hierher schaffen. nicht, dass das nun große literarische verluste wären, aber mich ärgerts, dass ich eigentlich noch so viel sagen wollte und…

schön, schöner, am allerschönsten – zeit zu zweit.

we made it! ab morgen ist herr schinken wieder im einsatz. irgendwie schade, denn ich fands echt schön und ich glaub, der igel auch. so genau kann ich gar nicht in worte fassen, was so anders war. ich habe weniger gearbeitet, beziehungsweise konsequenter durchgezogen. der igel war an manchen tagen trotzdem bis 17.00uhr in der…

love of my life

es gibt ja leute, die glauben an die eine, große liebe, andere wiederum tuns nicht. ich verstehs nicht: wie kann mensch an sowas „glauben“? entweder es gibt da diese eine person, mit der der rest des lebens geteilt werden soll oder halt nicht. das ist doch keine glaubenssache? wie auch immer: ich bin ja schon…

dienstag – das wochenende naht mit großen schritten!

zumindest fühlt es sich für mich so an, denn ich habe dann frei, frei, frei, frei, frei! folgende projekte sind in planung: – mit dem igel irgendeine art von „kuuuuchä“ backen, er wünscht sich das grad mehrmals täglich. (oder hat er immer wieder flashbacks seiner letzten diesbezüglichen traumata?) – salbe machen für des kindleins zerstörtes…

whats next?

letzte woche erst schleppe, jetzt wurde gestern krätze „diagnostiziert“…wir sind also in dauerquarantäne. sowohl der krätze-erprobte herr schinken als auch ich glauben das aber nicht und schmieren erstmal kein teufelszeug. nun wasche, öle, bade ich den kerl, stelle kräuterauszüge her, wechsle wäsche im akkord und stille, stille, stille die ganze nacht das unruhige kind. achso…

yippieyippieyeah

meine freien abende sind nicht gerade reichlich gesät, wenns gut läuft, gibts einen pro monat, wenn was dazwischen kommt, halt auch mal nicht.. dementsprechend hoch sind natürlich die erwartungen meinerseits an diesen abend. es muss einfach knallen. wer wind sät, will sturm ernten. denn: der sonntag (ich kann immer nur samstags) ist verloren, ich muss…

icke und technik

– sind einfach keine freunde! mich stresst und nervt sowas ja immer schon im vornherein. seit 3 wochen besitze ich nun ein schlaues telefon und muss einfach viel viel kostbare zeit damit verbingen, es kennen zu lernen. dazu muss ich durchs netz surfen, mir anleitungen raussuchen usw usf..ich fühle mich mal wieder wie meine eigene…

was geht?

seit tagen komm ich weder zum schreiben, kommentieren, recherchieren oder auch nur lesen. der igel ist plötzlich immer bis 22.-22.30uhr wach. die schlaue muddi knallt sich dann natürlich gleich mit ins bett, die nacht endet nämlich trotzdem spätestens 6.30uhr…freak. echt. selbst schuld, wenn das dann mit seinem adventskalender nichts wird. tze.

vorfreude, schönste freude…

seit drei wochen will ich einen adventskalender für den igel nähen. da er momentan gegen 18.30uhr im bett liegt, sollte die zeit dafür ja ausreichen. vor jeglichem nähbeginn (oder zahnpastakauf, abwasch, sport, usw) muss ich mich aber erstmal umfassend informieren. dafür gingen schon mal drei abende drauf. unschwer zu erraten, was mich außerdem davon abgehalten…